Grünes Band Radtour - Eröffnung Grenzmarke

Ort: Mörbisch Staatsgrenze zu Ungarn

Vor 35 Jahren bekam der Eiserne Vorhang im Burgenland erste Risse

In Mörbisch wird heuer an die Ereignisse des Jahres 1989 an der burgenländisch-ungarischen Grenze mit verschiedenen Veranstaltungen erinnert. Die Gemeinde stellt das heurige Jubiläumsjahr unter den Titel „Ein Riss in der Vergangenheit“: Vorträge, Filmvorführungen, eine Ausstellung, Wanderungen und Radtouren entlang des ehemaligen Eisernen Vorhangs sollen die damaligen Erlebnisse der Ortsbevölkerung und der Flüchtenden greifbar machen.
Im Juni wird auch eine GreenBelt-Grenzmarke errichtet, die auf die besondere naturschutzfachliche und historische Bedeutung der Region aufmerksam macht. Denn das Jahr 1989 war auch die Geburtsstunde des “European Green Belt“. Wo es vor dem Fall des Eisernen Vorhangs Stacheldraht, Mienen und Wachtürme gab, ist bis heute ein Grünes Band naturschutzfachlich wertvoller Lebensräume erhalten geblieben. Mörbisch ist Teil dieses besonderen Natur-, Kultur- und Friedensraums, der ganz Europa vom Eismeer bis zum Bosporus verbindet und deshalb auch Grünes Band-Partner des Naturschutzbundes.

Programm:

  • Start um 10:00 Uhr am Radweg B10 an der Grenze zwischen Mörbisch und Fertörakos
  • Steinbruch Fertörakos Stacheldraht Denkmal
  • Paneuropäisches Picknick
  • Martinsplatzl Aussichtspunkt über Mörbisch und Neusiedlersee

Ehrenschutz Landeshauptmann-Stellvertreterin Mag. Astrid Eisenkopf


 

Zurück

Urheberrechte © 2024 Mörbisch am See. Alle Recht vorbehalten.
Einstellungen gespeichert

Datenschutzeinstellungen

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website weiterhin nutzen möchten, dann stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Alternativ können Sie die Cookies auch in Ihrem Browser deaktivieren.

Unsere Cookies haben eine Gültigkeit von 30 Tagen

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website weiterhin nutzen möchten, dann stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Alternativ können Sie die Cookies auch in Ihrem Browser deaktivieren.

Wenn Sie die Option "Erforderlich" aktivieren, werden Google-Fonts geladen – alle anderen Cookies bleiben inaktiv!

Wenn Sie die Option "Externe Medien" wählen werden die Cookies von Google-Fonts, Google Maps, Youtube und Google Analytics geladen.

Wenn Sie die Option "Statistik" wählen werden die Cookies von Google-Fonts, Google Maps, Youtube und Google Analytics geladen.

Alle Cookies werden nach 30 Tage lang gespeichert.

Die Daten werden in der: user_privacy_settings.log auf diesem Webserver abgelegt. In dieser Datei werden folgende Daten gespeichert: IP-Adresse des Besuchers. Vom Besucher gewählte Datenschutzeinstellung (Privacy Level), Datum und Zeit des Speicherns.