DE
INFO-HOTLINE +43 2685 8430

Altstadt Sopron mit Kirchtürmen

Geheimtipp Sopron – älteste und schönste Stadt Ungarns

Acht Kilometer von Mörbisch entfernt, liegt die westungarische Grenzstadt Sopron (Ödenburg). Die Stadt ist eines der ältesten Schmuckkästchen Ungarns, in ihr verschmelzen Vergangenheit und Gegenwart. Die Einwohner der Stadt sind bekannt für ihre Gastfreundschaft und auch für die Treue zu ihrer Heimat.

Der Stadtrundgang führt dich ausgehend vom Nordeingang auf den stimmungsvollen Hauptplatz der Stadt, mit Häusern aus verschiedenen Epochen. Hier steht das Wahrzeichen Soprons - der Feuerturm. Der Rundgang führt vorbei am Rathaus, am Storno Haus, an der barocken Dreifaltigkeitssäule, an der gotischen Ziegenkirche, an der neugotischen Ursulinerkirche, an der Alt-Synagoge und an der großen evangelischen Kirche. In der Judengasse besichtigen wir eine jüdische Ausstellung (bis 1. Mai keine fixen Öffnungszeiten).

Von Mörbisch aus kannst du Sopron mit dem Elektrozug ab Grenzübergang erreichen, von Fertörákos fährt ein öffentlicher Bus nach Sopron; auch per Rad ist Sopron auf dem gut ausgebauten Fahrradweg bequem erreichbar.

 

Kontakt/Information

Büro Escort Tourist Reisebüro
9400 Sopron, Templom utca 21
T. +36 99 524 514 bzw. T. +36 99 320 670
E.
I. www.escorttourist.hu

 

Geöffnet: 1.3.2020 - 29.2.20210: MO-FR 9-17 Uhr

Leistungen der Neusiedler See Card: Mitte März bis Ende Oktober 2020
Jeden DI/FR 14 Uhr: kostenlose Stadtführung durch Sopron - um Pünktlichkeit wird gebeten - Mindestteilnehmer: 2 Personen (Preis ohne Card: Erwachsene € 3,–)

Treffpunkt: Büro Escort Tourist Reisebüro, Templom utca 21
Dauer:1,5 Stunden

Zurück

Urheberrechte © 2020 Mörbisch am See. Alle Recht vorbehalten.